4 Gründe, warum Sie Ihre Bauchmuskeln trainieren sollten


Ein Sixpack sieht längst nicht nur gut aus. Er bringt Ihnen darüber hinaus auch einige große Vorteile, an die Sie während Ihres Trainings möglicherweise gar nicht denken. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

1. Weniger anfällig für Verletzungen

Eine der Aufgaben der Bauchmuskeln ist der Schutz des Bauchraums und der Organe, die sich darin befinden. Ein kräftiges Sixpack schützt Sie somit vor Verletzungen in diesem Bereich.

2. Bauchmuskeln entlasten den Rücken

Wie die Rückenmuskeln ist auch die Bauchmuskulatur dafür verantwortlich, den Körper abzustützen. Ohne diese Muskeln könnten Sie nicht stehen oder sitzen. Ein starker Sixpack hilft Ihrem Rücken dabei, diese Aufgabe wahrzunehmen und reduziert dadurch das Risiko von Rückenschmerzen.

3. Bessere Leistung beim Sport

Bei der Bauchmuskulatur handelt es sich um einen großen Muskel, dem im Alltag eine wichtige Rolle zukommt. Starke Bauchmuskeln wirken sich nicht nur positiv auf Ihre Gesundheit aus. Sie können Ihnen auch bei vielen Sportarten dabei helfen, Ihre Leistung zu verbessern.

4. Mehr Selbstvertrauen

Ein Sixpack gilt bei vielen Menschen als Schönheitsideal. Dementsprechend positiv werden auch die Reaktionen Ihrer Mitmenschen ausfallen, wenn Sie zum Beispiel im Schwimmbad Ihre Bauchmuskeln präsentieren können. Durch all die Komplimente wird sich Ihr Selbstvertrauen deutlich verbessern.

Mit Plan zum Sixpack

Wenn Sie ein Sixpack bekommen wollen, brauchen Sie den passenden Plan. Sie müssen Ernährung und Training richtig miteinander kombinieren, so dass Sie gleichzeitig Fett abbauen und Ihre Muskeln kräftigen.

Stellen Sie Ihren Sixpack Ernährungsplan aus eiweißreichen und möglichst frischen Nahrungsmitteln zusammen und achten Sie zudem darauf, dass Sie ein Kaloriendefizit einhalten. Dadurch schmelzen die Speckpolster, die Ihre Bauchmuskeln verdecken.

Zudem sollten Sie Ihren Körper durch Hanteltraining kräftigen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie alle Muskeln Ihres Körpers trainieren. Übungen für den Bauch dürfen natürlich nicht fehlen. Sie sollten jedoch nur einen Teil ihres Workouts ausmachen.

Wenn Ihnen der Fettabbau nicht schnell genug geht, können Sie zusätzlich mit Cardiotraining nachhelfen. Das erhöht Ihren Kalorienverbrauch und verbessert Ihre Fortschritte.

Fazit

Starke Bauchmuskeln sehen nicht nur gut aus. Sie bieten Ihnen zudem auch für Ihre Gesundheit Vorteile, stärken Ihr Selbstvertrauen und verbessern Ihre Leistungsfähigkeit in anderen Bereichen. Es lohnt sich also, wenn Sie das neue Jahr nutzen, um In Form zu kommen.