Die Kölner Liste: Was bedeutet das für Leistungssportler?

Kaum hat der Wintersport mit seinen Wettkämpfen begonnen, schon sind neue Dopingfälle bekannt. Dabei ist es so einfach, die richtige Sportnahrung zu finden, wenn sich die Athleten an die Kölner Liste halten. Welche Nahrungsergänzungen zur Kölner Liste gehören, ist auf der Website der Deutschen Sporthochschule Köln abrufbar.

Nahrungsergänzungen ohne Doping

Als verantwortungsvoller Onlineshop von Sportnahrung hat Sanosports die Rubrik “Kölner Liste” eingerichtet. In diesem Bereich befinden sich ausschließlich Nahrungsergänzungen, die in ihrer Zusammensetzung den Bedingungen der Kölner Liste ( http://www.sanosports.de/koelner-liste.html ) entsprechen. Nicht nur diese Sportnahrung ist frei von “Doping auslösenden Stoffen”. Bei Sanosports gibt es Nahrungsergänzungen, die keinen Dopingverdacht auslösen, in allen Bereichen.

Kreatin

Fast jeder Sport fordert die Muskulatur. Kreatin ist hilfreich, die Muskeln aufzubauen und gleichzeitig die Regeneration zu fördern. Daneben brauchen die Funktionen von Gehirn und Nerven ebenfalls Kreatin. Diese organische Säure stellt der Körper in kleinen Mengen zwischen ein und zwei Gramm täglich selbst her. Ein erwachsener Mensch benötigt 1,5 bis zwei Gramm Kreatin; eine Menge, die der Körper in Leber, Nieren und der Bauchspeicheldrüse selbst produziert. Weiterhin gelangt Kreatin über die Nahrung in den Körper; die Dosis ist nicht groß und reicht für Menschen ohne sportliche Aktivität aus.

Energie für den Sport

Leistungs- und Hobbysportler dagegen brauchen mehr Kreatin, um ihre Muskulatur zu stärken. Dabei ist es nicht relevant, welchen Sport sie betreiben; die Muskeln sind in jedem Fall daran beteiligt. Mit Kreatin versorgen Sportler ihre Muskeln mit Energie. Hochwertige Produkte aus den Bereichen Nahrungsergänzungen und Sportnahrung erhalten Sie bei Sanosports. Das Sortiment des Onlineshops verfügt über verschiedene Präparate mit Kreatin der Marken Olimp, Ironmaxx und EFX.